RUBRIKEN FILTERN

OverExposition: The House That Jack Built - Analyse & Spoilerkritik

OverExposition: The House That Jack Built - Analyse & Spoilerkritik

“Lars von Trier ist nur ein Provokateur und blöd.” - Es wirkt fast so, als habe der Regisseur mit The House That Jack Built einen Anti-Liebesbrief an all jene Kritiker verfasst, die seine Filme eigentlich immer schon vor dem Kinobesuch aus Prinzip ablehnen.

Welcher Motive sich Lars von Tier dabei bedient und was genau mit dem Haus gemeint sein könnte, das Serienmörder Jack hier gebaut hat, deuten Patrick & Daniel in dieser Folge von OverExposition.

In diesem Podcast analysieren und interpretieren wir ohne Rücksicht auf Spoiler! Wer eine kurze Kritik ohne Spoiler wünscht, höre bitte unser Filmmenü mit The House That Jack Built.

Originalbild: The House That Jack Built / © Concorde Film


Links & Videos zum Podcast


Empfehlenswerte Kritiken zum Film:


Feeds & Infos über die Podcaster

Alternativ zum Web-Player mit Download-Funktion kann Die Letzte Filmkritik direkt über diesen Link bequem bei iTunes abonniert werden. Wer per RSS-Reader oder sonstigen Podcatchern über neue Folgen informiert werden möchte, füttert sie mit diesem Link des XML-Feeds. Via FacebookYoutube & Twitter bleibt ihr mit uns in Kontakt und auf dem Laufenden.

Dieser Podcast wurde dank moderner Funktechnik von Patrick aus Hürth in Hürth & Daniel in Berlin aufgenommen.


Lars von Trier bei Amazon (Partnerprogramm)


 
 
Filmmenü - Climax, Widows, 100 Dinge & die Apokalypse

Filmmenü - Climax, Widows, 100 Dinge & die Apokalypse

Filmmenü - Peppermint & zwei Häuser

Filmmenü - Peppermint & zwei Häuser