Wunder - Choose kind

Wunder hat unsere harten Filmkritiker zu Tränen gerührt - schon das alleine grenzt an ein eben solches. Patrick & Daniel ringen trotzdem nicht um Worte, denn auch sonst können sie die Romanverfilmung von ganzem Herzen empfehlen.

The Disaster Artist - Franco in the Room

Wie hätten wir einer Filmkritik zu The Disaster Artist gerecht werden können, ohne unsere drei Disaster Artists alle vors Mikrofon zu holen? Patrick aus Hürth, der Kaffeemann aus Los Angeles und Daniel aus Berlin plaudern zumindest funktechnisch gesehen zusammen in einem Room.

Wonder Wheel - Langweilig schön

Woody Allen hat es mit dem Titel Wonder Wheel für diesen Film ganz gut getroffen. Eine Runde lang ist alles sehr schön anzusehen, danach hätten Patrick & Daniel die langweilige Fahrt gerne angehalten und wären lieber früher ausgestiegen.

The Commuter - Zugteilung mit Liam Neeson

The Commuter erinnert uns an einen Zug, der auf halber Fahrt geteilt wird. Ein Ende fährt weiter Richtung überraschend guter Genrefilm, das andere fängt Feuer und stürzt eine Schlucht hinab. Patrick & Daniel saßen laut Filmkritik in letzterem.

Die Letzten Tops & Flops 2017

Sowohl auf der Haben- als auch auf der Narbenseite hat 2017 unseren letzten Filmfreunden Patrick & Daniel mehr hinterlassen als sie in ihre Top bzw. Flop 5 quetschen konnten. A year in review - ohne Anspruch auf Vollständig- oder gar Gerechtigkeit.

The Killing of a Sacred Deer - Kritik & Analyse

Erst Dogtooth, dann The Lobster und jetzt das heilige Reh - Yorgos Lanthimos mag scheinbar Tiere in seinen Filmtiteln. Mit The Killing of a Sacred Deer ist ihm nun ein Meisterwerk gelungen, das sich erst mithilfe klassischer griechischer Dramen wirklich ergründen lässt, was man aber eigentlich gar nicht muss. 

Bright - Weder hell noch clever

Die Serienadaption von Dirk Gently aus der Feder von Max Landis ist hell und clever zugleich. Bright dagegen trotz des Titels keins von beidem, obwohl auch hier Max Landis Autor war. Vielen Dank, David Ayer, sagen Patrick aus Hürth & Daniel

Pitch Perfect 3 - Keinen Ton getroffen

Schon wieder nehmen sich Pook & Voigt einer Trilogie an, jetzt sogar den Abschluss. Wobei das mit Sicherheit die falsche Formulierung ist, denn Pitch Perfect 3 ist weit davon entfernt, auch nur irgendeinen Teil unserer Körper zu stimulieren.

Die Letzten Podcaster vs. Die Letzten Jedi

Pook & Voigt zücken die Lichtschwertzungen, um Walt Disney, Rian Johnson und euch mal zu erzählen, was sie von Star Wars: Die Letzten Jedi halten. Mehrstündige Abrechnung mit einem sich selbst verachtenden Franchise-Vehikel, das nebenbei noch versucht, seinen Mutterkonzern heilig zu sprechen.

Star Wars: Die Letzten Jedi - Filmkritik (ohne Spoiler)

Die erste Letzte Filmkritik über Die Letzten Jedi! Patrick aus Hürth & Daniel diskutieren intensiv über Star Wars VIII, ohne dabei spielverderbende Details aus der Handlung zu verraten. Dabei bleibt es aber natürlich nicht, unsere beliebten Spoiler-Podcasts folgen in den kommenden Tagen!  

Jim and Andy - Die Mondmänner

Wer sich Daniels wirren Auftritt bei den Rocketbeans immer noch nicht erklären kann, kennt wahrscheinlich Andy Kaufman noch nicht. Und der beste Weg, Andy Kaufman heutzutage kennenzulernen ist, sich mit Jim Carrey zu beschäftigen.